widerständig Tag Archive

meinung

widerständig: Schafft 1, 2, 3, viele Mammi-Gangs!!!

von Emma Goldbitch Wer mit Kindern lebt, diese beim Aufwachsen begleiten darf und halbwegs emotional intelligent ist, kapiert rasch eins: Ratschläge, die bei meinem Kind helfen, sinnvoll sind oder waren, uns als Eltern weitergebracht oder schlicht das Leben vereinfacht haben, sind niemals 1 zu 1 auf andere Kinder, Situationen oder Lebensrealitäten umlegbar. Konkret: Gib keine […]

Read More

meinungSo ist das. Und so auch

Widerständig mit Kind 

Emma hat kurz vor der Geburt ihres ersten Kindes auf umstandslos einen Text darüber geschrieben, was es für sie bedeutet, als politische Aktivistin und Feministin schwanger zu sein. Die Diskurse und Projektionen in ihrem Umfeld haben viel Kraft von ihr abverlangt, diese Zeit selbstbestimmt zu gestalten. Mittlerweile ist das erste Babyjahr um und sie resümiert […]

Read More

So ist das. Und so auch

Feministisch schwanger = widerständig schwanger?!

Ich habe die Freude, die Texte für die umstandslos „golden“ Ausgabe im September auszuwählen und möchte mit „feministische schwanger = widerständig schwanger“ von Emma Goldbitch beginnen. Der Text erschien erstmals in der Ausgabe „widerständig“ im Oktober 2016. Er ist mir als sehr bereichernd in Erinnerung geblieben, weil Emma so schön beschreibt, was es bedeutet sich […]

Read More

Muttermythen

"Meine Mutter war eine starke Frau"

Von Pitz Je älter ich werde, je mehr ich gelesen habe, desto mehr fällt mir ein seltsamer Gemeinplatz in Interviews auf. Dort fällt manchmal gönnerhaft der Satz: „Wissen Sie, ich bin unter starken Frauen großgeworden“ oder „Sie müssen dazu wissen: meine Mutter war eine starke Frau“. Davon gibt es noch eine Handvoll Abwandlungen, zum Beispiel […]

Read More

Muttermythen

Über Mütter

von Sarah Seit ich weiß, dass ich schwanger bin, mache ich mir Gedanken darum, wie und wo ich mir am besten vorstellen kann, ein Kind zu bekommen und die erste Zeit mit ihm zu verbringen. Mein Freund wohnt in einer anderen Stadt, bisher sehen wir uns nur am Wochenende und im Urlaub. In dieser anderen […]

Read More

Elternativ

Nicht jedes Wunschkind wird vom Storch gebracht

von Katrin Meine Partnerin und ich haben letzten Monat nur knapp 250 Euro für Lebensmittel und Hygieneprodukte ausgegeben. Klamotten kaufen wir uns selten und wenn dann Second Hand. Ich erinnere mich auch nicht daran, wann wir das letzte Mal in einem Restaurant waren, oder in den Urlaub gefahren sind und trotzdem haben wir derzeit ca. […]

Read More

Muttermythen

Bedürfnisse – meine!

von Antonia Hier ist es also wieder, dieses Gefühl die eigenen Bedürfnisse permanent verteidigen zu müssen und in bestimmten Situationen besonders aufpassen zu müssen, sie von außen nicht komplett abgesprochen zu bekommen. Geht es mir gut, geht es mir gut. Vor drei Monaten habe ich mein zweites Kind bekommen. Und neben der unfassbaren Freude, die […]

Read More

Muttermythen

Eine Frühgeburt ist nicht ansteckend

von Anna Ich kann durchaus verstehen, warum andere Eltern uns beäugen, als kämen wir von einem anderen Stern. Ich habe ein Kind bekommen, das nicht in die Raster passt, in die wir Babys heutzutage stecken. Die Grenze zwischen den normalen Müttern und den Intensivmüttern verläuft quer durch den Raum. Dort drüben sitzen sie auf ausladenden […]

Read More

Editorial

Editorial: widerständig

Im Oktober und November geht es auf umstandslos um alles Widerständige im Mutter- und Elternsein. Um unsere inneren Widerstände bestimmten Themen gegenüber genauso, wie um das sich Widersetzen, das Widerständig-sein als ein Infragestellen gesellschaftlicher Normen. Zu diesen Themen haben uns so viele Textvorschläge erreicht wie noch nie zuvor. Offenbar gibt es ganz viele widerständige Mütter […]

Read More