Beiträge mit Schlagwörtern: Schlafen

Kaiserliche Nächte, eine Chronologie

von Mareice Oktober 2009 Schon 21 Uhr und noch immer sitze ich im Büro! Dreizehn Stunden Arbeit liegen hinter mir, nur eine kurze Mittagspause war drin. Das Video musste fertig werden, es musste unbedingt heute noch online gehen. Jetzt ist

Kaiserliche Nächte, eine Chronologie

von Mareice Oktober 2009 Schon 21 Uhr und noch immer sitze ich im Büro! Dreizehn Stunden Arbeit liegen hinter mir, nur eine kurze Mittagspause war drin. Das Video musste fertig werden, es musste unbedingt heute noch online gehen. Jetzt ist

Nächtlicher Mischmaschmittwoch

Wir haben zu unserem Thema „des nächtens“ das Internet durchstöbert und schöne, nachdenklich stimmende, schmerzvolle und lustige Links für euch gesammelt. Im Fotojournalismus-Blog der New York Times „Lens“ gibt es eine sehenswerte Fotoserie über Kriegsnächte und Elternschaft von Fatemeh Behboudi:

Nächtlicher Mischmaschmittwoch

Wir haben zu unserem Thema „des nächtens“ das Internet durchstöbert und schöne, nachdenklich stimmende, schmerzvolle und lustige Links für euch gesammelt. Im Fotojournalismus-Blog der New York Times „Lens“ gibt es eine sehenswerte Fotoserie über Kriegsnächte und Elternschaft von Fatemeh Behboudi:

Schlaf, Kindlein, schlaf!

von Anna Lisa  Drei Stunden an drei Tagen für mindestens drei Wochen. Das ist die Definition eines Schreibabys. Zugegeben, ich glaube nicht, dass meine Tochter so lang am Stück geschrien hat, aber sie hat es sich eben etwas anders eingeteilt. Mal

Schlaf, Kindlein, schlaf!

von Anna Lisa  Drei Stunden an drei Tagen für mindestens drei Wochen. Das ist die Definition eines Schreibabys. Zugegeben, ich glaube nicht, dass meine Tochter so lang am Stück geschrien hat, aber sie hat es sich eben etwas anders eingeteilt. Mal

Feministisches ABC. Zweiter Streich

… weiter geht es es mit der munteren Begriffssammlung rund um die feministische Mutterschaft   H wie…   …Halbe-Halbe: Die beste Option zur Aufteilung von Familien- und Lohnarbeit? Oder (mindestens) organisatorisch unmöglich?   …Hausmittel: Alles wird besser mit dieser Eiscreme oder mit dieser Alles.  

Feministisches ABC. Zweiter Streich

… weiter geht es es mit der munteren Begriffssammlung rund um die feministische Mutterschaft   H wie…   …Halbe-Halbe: Die beste Option zur Aufteilung von Familien- und Lohnarbeit? Oder (mindestens) organisatorisch unmöglich?   …Hausmittel: Alles wird besser mit dieser Eiscreme oder mit dieser Alles.  

Du nicht. Nur die Mama.

Von Antonia Es ist Abend. Mein Freund, unser Kind (26 Monate) und ich sind zu Hause. Es ist Schlafengehenszeit. Wir wollen uns abwechseln mit dem ins Bett bringen des Kindes. Heute ist mein Freund dran. So weit so gewöhnlich. Ich

Du nicht. Nur die Mama.

Von Antonia Es ist Abend. Mein Freund, unser Kind (26 Monate) und ich sind zu Hause. Es ist Schlafengehenszeit. Wir wollen uns abwechseln mit dem ins Bett bringen des Kindes. Heute ist mein Freund dran. So weit so gewöhnlich. Ich