Queer Tag Archive

Elternativgesellschaft

Queering Family: Queering Resistance

[deutsche Übersetzung folgt unten] Kathryn Fischer alias Mad Kate describes in her text  what queering family means to her. How she found her way in doing so and continues to find it decision by decision. She argues that it is not enough to deny heteronormative forms, but advocates understanding each relationship, each person, as a […]

Read More

Sommer Edition

Der Wunsch, der nicht weggeht

Anna wünscht sich ein Kind. Dafür in einer romantischen Zweierbeziehung zu leben möchte sie nicht. Warum es nicht so einfach ist alleine ein Kind zu bekommen und welche Hürden sie diesbezüglich erlebt, beschreibt sie in ihrem Text, der erstmals im Sommer 2016 auf umstandslos erschien. Annas Text habe ich für unsere golden-Ausgabe ausgewählt, weil er […]

Read More

Aufklappen | Zuklappen

Du gehörst dazu. Das große Buch der Familien

von Cornelia Die Norm der weißen Hetero-Kleinfamilie nicht ans Kind weiterzugeben, ist ganz schön schwer, wenn man selber eine solche ist – speziell dann, wenn es im freundschaftlichen Umfeld kaum andere Familien mit Kind(ern) gibt. In einer Großstadt aufzuwachsen hilft ein bisschen mit. Immerhin. Dass Menschen unterschiedlich aussehende Körper mit verschiedenen Haar-, Augen- und Hautfarben […]

Read More

Elternativinterview

Wir sind Viele.

P. lebt mit ihrem Kind  P’chen (3 Jahre) und J., P,’chens biologischem Vater, in einer mittelgroßen Stadt in Norddeutschland. Dort teilen sie sich Spaß und Arbeit mit P.’chen mit einigen anderen Menschen. Wie das geht und warum das grundsätzlich super ist, erzählt uns P. hier. von Catherine Wie hast du die Kinderbetreuung organisiert? P.: Momentan ist es […]

Read More

Elternativ

Ein kurzer Einwurf

Hier gab es Schwierigkeiten. Deshalb könnt ihr heute einen super Artikel lesen, in dem Andrea Lawlor erzählt, warum sie nicht „die andere Mama“ ihres Sohnes ist. Mit vielen Linktipps und Ressourcen. Yeah! ANDREA LAWLOR on Why Hart Doesn’t Have Two Mommies

Read More