Abtreibung Tag Archive

Aufklappen | ZuklappenSommer Edition

Selbstbestimmung in Zeiten von Neosexualitäten. Eine Buchkritik.

von Daniela Ich wurde auf das Buch Geschlechtliche, sexuelle und reproduktive Selbstbestimmung (herausgegeben von Heinz-Jürgen Voß und Michaela Katzer) auf einer feministischen mailinglist aufmerksam. Der Begleittext versprach eine praxisorientierte Betrachtung von „Selbstbestimmung“ aus sexualwissenschaftlich-akademischer ebenso wie aktivistischer Perspektive. Die Beiträge sollten auch Asexualität, Behinderung und Inter- und Transsexualität behandeln. Besonders Asexualität wurde bisher selten diskutiert, wenn wir […]

Read More

Muttermythen

Der Staat im Uterus. Diskussion zu "40 Jahre Fristenlösung in Österreich"

von Cornelia Das Wiener Museum für Verhütung und Schwangerschaftsabbruch lud gestern zu einer gut besuchten Podiumsdiskussion in das AK Bildungszentrum. Im Zentrum stand der Paragraph 96 des StGB, die Fristenlösung, und die Frage danach, warum der Schwangerschaftsabbruch in Österreich noch immer im Strafgesetz verankert ist. „Eine Frau, die den Abbruch ihrer Schwangerschaft selbst vornimmt oder durch […]

Read More

So ist das. Und so auch

Abgetrieben

von Ama Zing Mein erstes Kind wäre heute 30 Jahre. Mein zweites lebte nur 12 Wochen, bevor sein Herzschlag aussetzte. Mein drittes Kind ist mein ältester Sohn, heute 21. Mein viertes Kind ist mein zweiter Sohn, bald 17. Die Entscheidung für die Abtreibung fiel mit dem Satz: „Du weißt aber eh, dass ich für das […]

Read More

So ist das. Und so auch

.

von Teresa Ich war einundzwanzig. Der Arzt sagte, da hat sich etwas eingenistet und ich sei in der 5. Schwangerschaftswoche. Ich fühlte mich als etwas Besonderes, ich trage etwas in mir! Gleichzeitig wollte ich aber nicht Mutter werden, nicht diese Verantwortung übernehmen, unbekümmert meine Studienzeit leben. Ich entschied mich für eine Abtreibung. Es ging alles […]

Read More