Muttermythen

Im Laufschritt für das Ideal

von Elisa-Marlene Das weibliche Rollenbild in der Gesellschaft hat sich seit den 50-er-Jahren stark gewandelt. Der Gehorsam seiner Mitläuferinnen und die pflichtgetreue Rollenerfüllung allerdings nicht. Das traditionelle Geschlechter-Rollenbild mit seinen Erwartungen an die Frau hat sich seit den 50-Jahren stark verändert. Während die Aufgabenteilung damals klarere Verhaltensnormen vorgab, scheint es heute mehr Freiheit in der […]

Read More

Und jetzt alle!

Versuch mit Tuch: Furoshiki nähen

von Sus  Als ich Kind war, hob meine Mutter Geschenkpapier aus Prinzip auf, um es wiederzubenutzen. Zum Geburtstag bekam ich meine Gaben in altbekanntem Gewand überreicht, und nach dem Auspacken verschwanden die glattgestrichenen bunten Bögen, angereichert durch die Verpackungen von Freund_innen und den Omas, wieder in der Schublade. An diesen Schieber kann ich mich ganz […]

Read More

So ist das. Und so auch

Auf Baby-Speed

von Katja Was hab‘ ich früher eigentlich den ganzen Tag gemacht? Das frag‘ ich mich. Mein Shirt war zwar Spucke-frei, ich hatte mal so etwas wie eine Frisur, aber womit um alles in der Welt habe ich meine Zeit versch*en? Ach ja, der Vater des Kindes und ich hatten ein Beziehungsleben. Jetzt sieht es neben […]

Read More

Aufklappen | Zuklappen

Amy Richards: Opting In. Having a Child Without Losing Yourself

von Antonia Wie kriege ich das hin mit dem Schwanger- und Muttersein, ohne mich dabei selbst zu verlieren? Wird die Mutterrolle mich so vereinnahmen, dass ich eine ganz andere Persönlichkeit werde? Wie sieht feministisches Muttersein (für mich) aus? Diese und ähnliche Fragen haben mich während meiner Schwangerschaft sehr beschäftigt und tun es teilweise heute noch. […]

Read More

Elternativ

Never ending Coming-out

von Barbara Das hat mir niemand gesagt. Als S. und ich beschlossen, gemeinsam ein Kind haben zu wollen, hatten wir beide unser Coming-out längst schon hinter uns und betrachteten es als abgehakt. Welch großer Irrtum! Es begann, als ich meinem Chef erzählen musste, dass ich schwanger bin und ich ihm erklären musste, dass ich nicht plötzlich […]

Read More

So ist das. Und so auch

Über ein Wort

von Anna Lisa Kurz nach dem Start von „umstandslos“ wurde auf Twitter Kritik an einem Ausdruck laut, den ich in einer kurzen Beschreibung meiner Familiensituation benutzt habe. Es handelt sich dabei um den Begriff „halbasiatisch“. Im ersten Moment war ich perplex, hatte ich mit der Verwendung dieses Wortes doch nichts Abwertendes gemeint. Im zweiten Moment begann […]

Read More

Wie jetzt?

Du nicht. Nur die Mama.

Von Antonia Es ist Abend. Mein Freund, unser Kind (26 Monate) und ich sind zu Hause. Es ist Schlafengehenszeit. Wir wollen uns abwechseln mit dem ins Bett bringen des Kindes. Heute ist mein Freund dran. So weit so gewöhnlich. Ich merke aber, dass ich ein bisschen Bammel davor habe, wie sich der Abend entwickeln wird. […]

Read More

Muttermythen

Nicht-Mütter als böse Frauen

von Katja Mythosmütter Quer durch die Kultur- und Religionsgeschichte begleiten uns böse Frauen. Böse Frauen in Form von Dämoninnen, die armen Männern die Lebenskräfte (oder Säfte) entziehen und auf Wöchnerinnen, Schwangere und kleine Kinder losgehen; böse Frauen in Form von biblischen Sünderinnen wie Eva, Lilith und Maria Magdalena; vom Teufel angeleitete Hexen, die ihr böses […]

Read More

Wie jetzt?

Wie jetzt?

von Catherine Manchmal weiß man nicht mehr ein noch aus. Weil es Schwierigkeiten in der Partnerschaft gibt, weil es keine Partnerschaft hat, weil das Kind kaputt ist oder die Arbeit weg. Weil man nicht weiß, ob es wirklich ok ist, das Kind zurückzubeißen, wenn es sich wiederholt weigert, die elterliche körperliche Unversertheit zu akzeptieren, oder warum […]

Read More

Und jetzt alle!

Ringelblumen Öl

von Catherine Calendula Öl. Gut für die Haut großer und kleiner Menschen * 2 Handvoll getrockneter Calendulablüten (kann man selbst anbauen oder bestellen) * 750 ml Jojobaöl (Olivenöl geht auch, aber ich denke immer, dass ich nach Salat rieche, wenn ich mich damit eincreme) * Teefilter oder Sieb * Flasche mit 750 ml Volumen (zum Beispiel […]

Read More