Und jetzt alle!

Kuchenresteverwertung: Granatsplitter

von Ina Granatsplitter gehören fest zu meinen Kindheitserinnerungen. Wie sie hergestellt werden, weiß ich allerdings erst seid ein paar Monaten. Sie bestehen zum größten Teil aus altbackenem Teig. Ursprünglich wurden so die bei der Tortenherstellung übriggebliebenen Biskuitteigabschnitte verarbeitet. Ich verarbeite die Reste von Rührkuchen, die hier unerklärlicherweise immer zurückbleiben. Das Rezept entspricht etwa einen viertel […]

Read More

Mischmaschmittwoch

Unsichtbarkeiten

*Unsichtbar gewesen sind die als Möbelstücke ‘getarnte’ Mütter auf Fotos von Kindern, die Anfang des 19. Jahrhunderts in Großbritannien gemacht   wurden.  * Unsichtbar sind nach wie vor PoC in Kinderbüchern. Was das für Konsequenzen für die ganze Gesellschaft hat, kann man in diesem Essay nachlesen.  * Am Wochenende fand in Berlin die Care Revolution Aktionskonferenz statt. Über […]

Read More

Aufklappen | Zuklappenkultur

Gegensätze unter den Sternen: Hilda und der Mitternachstriese

Von Sus Gegensätze unter den Sternen: Hilda und der Mitternachtsriese Gleichmütig ziehen die Woffel über den Abendhimmel, unbeirrbar, einem geheimen Drang folgend. Sie gleichen pelzigen Kaulquappen mit Teddygesichtern. Ein Mädchen hauen sie nicht mehr vom Hocker: Hilda murrt, „Ja, ja, ich hab die Woffel schon tausendmal gesehen. Die wandern doch jede Woche irgendwo anders hin“. […]

Read More

meinungSo ist das. Und so auch

Erogene Zone, Mutterbrust

anonym Gleich werde ich über private Dinge berichten. Es wird um meine Sexualität und meine mütterliche Körperlichkeit gehen. Ich fühle mich ehrlich gesagt etwas unwohl dabei. Daher ist dieser Artikel anonym. Ich empfand schwanger zu sein und einen Säugling zu haben als tiefen Einschnitt in mein körperliches und speziell mein sexuelles Erleben. Dass das so […]

Read More

Wie jetzt?

Wenn die Großen streiten

von Catherine Wir streiten. Manchmal monatelang nicht, dann aber geballt und umso heftiger. Da gibt es Vieles, das wir an Streitkultur ändern sollten, aber das ist nicht immer leicht und geht nicht von jetzt auf gleich. Das Problem ist nicht das Streiten – Auseinandersetzungen in Beziehungen sind eben Teil derselben – und nur in zweiter […]

Read More

Muttermythen

Mit 40 bin ich raus.

von Maria „Das ist deine Mamaaaa?“ „Eh, ja?!“ „Ich dachte das wär’ deine Schwester!“  Ich muss grinsen. Ausnahmsweise. Ich? Ich bin 29 Jahre alt, Studentin mit abgeschlossener Ausbildung und seit 9 Jahren Mutter. Und seit 9 Jahren kann ich mit letzter Info Menschen das Gesicht entgleiten lassen. „War es denn geplant?“  An guten Tagen und […]

Read More

So ist das. Und so auch

Ein Frauentag in drei Akten

Prolog nach einer Idee von Martina Ein Stück mit 99 Thesen, 1.000 Ideen und unendlicher Energie. Die Bühne ist leer. An der Wand hängt ein Schild “Vom Zeitalter der Reformation”. Daneben steht ein Kleiderständer mit einem Reformkleid, aus dem ein Luther-Konterfei rausguckt. In großen Buchstaben steht an die Wand gesprayt: “Wider die Gewohnheit, alles beim Alten […]

Read More

Und jetzt alle!

#sticken: Kleid mit Bohrmaschine

von Antonia Ich mag DIY Projekte, die in 2-3 Stunden fertig sind und die ich am Abend auf der Couch machen kann. Meine Tochter interessiert sich zur Zeit für Bohrmaschinen und so hatte ich die Idee, ihr eine Bohrmaschine auf ein Kleidungsstück zu sticken. Ich habe ein rotes Kleid ausgesucht. Für diese Technik eignet sich […]

Read More

Elternativ

Klarschiff

von BarB Es ist wieder einmal Sonntag, einer der Sonntage, an denen das Kind gegen 7 Uhr wieder zuhause ist. Alle 14 Tage, seit 15 Jahren. Früher habe ich sie abgeholt oder ihr Vater brachte sie zurück, mehr oder weniger gelassen waren diese Zusammentreffen, zu Beginn sogar Übergabe genannt, mit den Jahren Routine. Heute finden […]

Read More

Aufklappen | Zuklappenkultur

Ein Wald aus wilder Zeichenfeder: Hilda und der Troll

von Sus Luke Pearson: Hilda und der Troll, Reprodukt 2013, 36 Seiten, 18 EUR, ISBN 978-3-943143-67-6. Wird beim Verlag empfohlen für sechs Jahre aufwärts, bei Amazon für Achtjährige. (Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt) Einem langen Rausch nicht unähnlich sei die Kindheit, wird von Zeit zu Zeit gesagt, das kindliche Verstehen treffe nicht die Unterscheidungen der Erwachsenen und verbinde, […]

Read More