Wie jetzt?

Expertinnenrat zu "Zeig her deine Gefühle"

Vor zwei Wochen hat sich Cornelia hier gefragt, wie viele oder wie wenige Gefühle, vor allem wenn es um negative geht, Kindern gegenüber gezeigt werden sollen.  An dieser Stelle folgt der Expertinnenrat der Kinder- und Jugendpsychologin Malu. Nach einer “Best Practice” im Umgang mit den eigenen (heftigen) Gefühlen gegenüber dem Kind wird gefragt — und […]

Read More

Muttermythen

Kinder Krippe (Ran)klotzen

von Eva Die moderne Mutter ist scharf darauf, voll zu arbeiten. Sie hat mit Bestnoten studiert, sie will Karriere machen, sie liebt ihre Arbeit, sie zeigt gerne Ellbogen und ist ihren männlichen Kollegen haushoch überlegen. Um ihre Rente muss sie sich, als Hauptverdienerin der Familie, zum Glück keine Sorgen machen. Die Kinder sind in der […]

Read More

Und jetzt alle!

Plastilin selbst gemacht

von Elisa-Marlene Plastilin selbst herzustellen ist sehr einfach. Man kann sehr günstig auch größere Mengen herstellen und weiß, dass keine giftigen Inhaltsstoffe enthalten sind. Für die Zutaten habe ich weniger als zehn Euro ausgegeben. Die Masse ist weicher als herkömmliches Plastilin und schon nach kurzem Kneten super formbar. Zutaten: 1/4 Salz 2/4 Mehl 1 TL […]

Read More

Mischmaschmittwoch

Der durchsichtige Gigantengott

von Elisa-Marlene Poah, wie das stinkt! Ich glaub, das ist ein Gottesfurz! Das elterliche Bedürfnis der Richtigstellung phantasieverzerrter Sachverhalte macht vielfach Sinn und gibt pädagogisch die Möglichkeit Dinge umfassend zu erklären und auch Bildung im Alltag zu vermitteln. Ich hab meinen Kindern erklärt, dass der Regenwurm auf der Schaukel keinen Spaß hatte und bitte zu […]

Read More

Aufklappen | Zuklappen

Finn tobt!

von Eva Kennt Ihr das auch? Am Abend ist das aktuelle Lieblingskuscheltier des Kindes unauffindbar. Oder: Beim Einkaufen will das Kind unbedingt an der Käsetheke eine Scheibe Käse geschenkt bekommen, aber das geht nicht, da heute kein Käse gekauft wird. Oder: Der blaue Pulli mit dem Tintenfisch drauf ist für das Kind (dem seine Kleidung […]

Read More

So ist das. Und so auch

Schwanger

von Anna Lisa Eine schwangere Frau sollte von ihrem Umfeld auf Händen getragen, jegliche Gefühlsausbrüche mögen ihr verziehen und ihre Schönheit stets bewundert werden. Naja… So zumindest wirkt das Bild, das mir diverse Zeitschriften und in meinen Posteingang flatternde Newsletter präsentieren, auf mich. Ja, und ich?  Vielleicht liegt es an mir und meiner Erscheinung, dass […]

Read More

Wie jetzt?

Zeig her deine Gefühle?

von Cornelia Angst, Ärger, Wut, Traurigkeit, Verzweiflung … es ist mir wichtig, dass mein Kind (2,5 Jahre) diese Gefühle – ebenso wie die positiven Pendants dazu – einordnen kann, wenn es sie erlebt. Ich habe gemerkt, es tut ihm gut, wenn es etwa Angst hat (vor nicht zuordenbaren Geräuschen zum Beispiel) und dies als Gefühl […]

Read More

Muttermythen

Halbe-Halbe*

von Antonia Eine zufriedenstellende und gerechte Lösung für die Arbeitsteilung in Paarbeziehungen zu finden und dabei den sogenannten “Traditionalisierungsfallen” zu entgehen, erscheint mir als eine der schwierigsten Herausforderungen in heterosexuellen Elternpaarbeziehungen. Ich möchte heute darüber schreiben, wie ich selbst diesen Aushandlungsprozess wahrnehme und welche Texte meine Gedanken dazu bereichern. Vorneweg zwei Punkte, die ich als […]

Read More

Und jetzt alle!

Love your Änderungsschneiderin! Ein Plädoyer gegen das Selbermachen

von Sus Do it yourself, richtet sich einer der lautesten Imperative des Zeitgeists an mich, und ich blicke auf das Loch in der Kinderhose und denke, Zeitgeist, du kannst mich mal kreuzstichweise. Bei den Themen Selbermachen und Kleidung denke ich nicht zuerst an schicke Vintagekleiderschnitte, sondern vielmehr an all das, was nicht passt und klappt […]

Read More

Elternativ

Me and you. Your momma and your daddy, too

von Catherine Morgens wenn sich Mann und Kind aus dem Bett schälen (und mich meistens noch schlafen lassen), gehen sie nach oben und frühstücken mit der Oma. Abends bevor einer von uns das Kind ins Bett bringt, kriegen Oma und Opa einen Gutenachtkuss.  Vor einem Jahr sind wir zu den sehr alten Eltern des Mannes […]

Read More