Kategorie-Archive: Wie jetzt?

Beziehung | Erziehung | Zusammenleben

Paddy Kelly in einer mit Mousse au Chocolat gefüllten Wanne – Strategien für schlechte Tage

Es gibt gute Tage. Und manchmal gibt es schlechte Tage. Anne stellt Strategien vor, wie man diese quälenden und schwierigen Stunden mit und trotz Kinderbetreuungspflichten bewältigen kann. von Anne Es gibt sie, diese grauen Tage, durchzogen von schwarzen Schlieren und manchmal

Paddy Kelly in einer mit Mousse au Chocolat gefüllten Wanne – Strategien für schlechte Tage

Es gibt gute Tage. Und manchmal gibt es schlechte Tage. Anne stellt Strategien vor, wie man diese quälenden und schwierigen Stunden mit und trotz Kinderbetreuungspflichten bewältigen kann. von Anne Es gibt sie, diese grauen Tage, durchzogen von schwarzen Schlieren und manchmal

Elternzeit aus – Job weg?

Die Rückkehr aus Karenz oder Elternzeit sorgt vielfach für Konflikte. Arbeitnehmer_innen werden (vermeintlich) einvernehmlich in schlechtere Positionen bugsiert oder in manchen Fällen auch dorthin gemobbt. Die rechtliche Situation ist eigentlich klar und wird, was viele nicht wissen, in Österreich durch ein

Elternzeit aus – Job weg?

Die Rückkehr aus Karenz oder Elternzeit sorgt vielfach für Konflikte. Arbeitnehmer_innen werden (vermeintlich) einvernehmlich in schlechtere Positionen bugsiert oder in manchen Fällen auch dorthin gemobbt. Die rechtliche Situation ist eigentlich klar und wird, was viele nicht wissen, in Österreich durch ein

Mit Daten bezahlen? Über Netzsicherheit

von diebin.at   Das Nachdenken über Netzsicherheit fängt oft erst an, wenn das Kind selbst digitale Medien nutzen will. Widerständig wird das dann, wenn mensch bedenkt, dass diebin.at dafür steht, eine Alternative zu zentralen Autoritäten im Netz zu bieten. Aber

Mit Daten bezahlen? Über Netzsicherheit

von diebin.at   Das Nachdenken über Netzsicherheit fängt oft erst an, wenn das Kind selbst digitale Medien nutzen will. Widerständig wird das dann, wenn mensch bedenkt, dass diebin.at dafür steht, eine Alternative zu zentralen Autoritäten im Netz zu bieten. Aber

Widerständig leben mit Kindern

Von Lisa Früher – vor den Kindern – war ich gefühlt widerständiger. Oder anders formuliert – ich war öffentlich widerständiger, soweit man das in dieser Gesellschaft überhaupt sein kann. Die Frage, ob es überhaupt möglich ist, widerständig gegen ein System

Widerständig leben mit Kindern

Von Lisa Früher – vor den Kindern – war ich gefühlt widerständiger. Oder anders formuliert – ich war öffentlich widerständiger, soweit man das in dieser Gesellschaft überhaupt sein kann. Die Frage, ob es überhaupt möglich ist, widerständig gegen ein System

Mein Widerstand

Von Lovis     Entwicklungspsychologie In der Entwicklungspsychologie werden drei Dimensionen benannt, die uns schon bei den ersten Zellteilungen im Uterus formen, Anlage, Umwelt und Selbststeuerung. Anhand vom Merkmal Größe leicht zu veranschaulichen: die Anlage gibt die Möglichkeit, die Umwelt gibt

Mein Widerstand

Von Lovis     Entwicklungspsychologie In der Entwicklungspsychologie werden drei Dimensionen benannt, die uns schon bei den ersten Zellteilungen im Uterus formen, Anlage, Umwelt und Selbststeuerung. Anhand vom Merkmal Größe leicht zu veranschaulichen: die Anlage gibt die Möglichkeit, die Umwelt gibt

Expertinnenrat zu „Ist er schon trocken?“

Vor zehn Tagen hat Heidi sich gefragt, wie sie mit unerbetenen Kommentaren zum Windeltragen ihres 3 Jahre alten Kindes umgehen soll. Hier folgen Ratschläge.   Von TuLA   Vorweg die Kurzfassung meiner Antwort: Ja, kein Stress für niemand !!! Es gibt

Expertinnenrat zu „Ist er schon trocken?“

Vor zehn Tagen hat Heidi sich gefragt, wie sie mit unerbetenen Kommentaren zum Windeltragen ihres 3 Jahre alten Kindes umgehen soll. Hier folgen Ratschläge.   Von TuLA   Vorweg die Kurzfassung meiner Antwort: Ja, kein Stress für niemand !!! Es gibt

Ist er denn schon sauber?

Von Heidi Mein Sohn (gerade 3) trägt Windeln. Aus Überzeugung – so ist jedenfalls mein Eindruck zwischendurch. Ich finde das ok. Ich halte ihn deswegen nicht für überdurchschnittlich unterentwickelt und ich denke, er wird mir sagen, sobald er sein Geschäft

Ist er denn schon sauber?

Von Heidi Mein Sohn (gerade 3) trägt Windeln. Aus Überzeugung – so ist jedenfalls mein Eindruck zwischendurch. Ich finde das ok. Ich halte ihn deswegen nicht für überdurchschnittlich unterentwickelt und ich denke, er wird mir sagen, sobald er sein Geschäft

Sind Superheldinnen „nur“ Barbies mit Superkräften?

von Eva Bevor Du diesen Beitrag liest, eine Frage: Wie viele Superheldinnen kennst Du? Und dann gleich im Vergleich: Wie viele (männliche) Superhelden fallen Dir ein? Genau! Dasselbe Problem stellt sich, wenn eine_r ein Kind hat, das Superheld_innen liebt –

Sind Superheldinnen „nur“ Barbies mit Superkräften?

von Eva Bevor Du diesen Beitrag liest, eine Frage: Wie viele Superheldinnen kennst Du? Und dann gleich im Vergleich: Wie viele (männliche) Superhelden fallen Dir ein? Genau! Dasselbe Problem stellt sich, wenn eine_r ein Kind hat, das Superheld_innen liebt –

Expertinnenrat zu „Nur noch eins! Oder in welchem Ausmaß Kleinkinder digitale Medien nutzen sollten“

Vor zwei Wochen hat Antonia sich hier gefragt, wie viel Zeit Kleinkinder eigentlich mit der Benutzung digitaler Medien verbringen sollten. Barbara Buchegger von saferinternet.at hat für uns folgenden Ratschlag: Eines vorweg: allgemeine Ratschläge oder pauschale Aussagen sind zu diesem Thema kaum

Expertinnenrat zu „Nur noch eins! Oder in welchem Ausmaß Kleinkinder digitale Medien nutzen sollten“

Vor zwei Wochen hat Antonia sich hier gefragt, wie viel Zeit Kleinkinder eigentlich mit der Benutzung digitaler Medien verbringen sollten. Barbara Buchegger von saferinternet.at hat für uns folgenden Ratschlag: Eines vorweg: allgemeine Ratschläge oder pauschale Aussagen sind zu diesem Thema kaum

Nur noch eins? Oder in welchem Ausmaß Kleinkinder digitale Medien nutzen sollten

von Antonia Mein Kind ist dreieinhalb Jahre alt und alles was einen Bildschirm hat übt eine große Anziehungskraft auf es aus. Ich bin grundsätzlich positiv eingestellt, den sogenannten neuen Medien gegenüber und sehe die digitale Kindheit eher als Bereicherung als

Nur noch eins? Oder in welchem Ausmaß Kleinkinder digitale Medien nutzen sollten

von Antonia Mein Kind ist dreieinhalb Jahre alt und alles was einen Bildschirm hat übt eine große Anziehungskraft auf es aus. Ich bin grundsätzlich positiv eingestellt, den sogenannten neuen Medien gegenüber und sehe die digitale Kindheit eher als Bereicherung als

Abschied nehmen vom Kinderwunsch

von Sonja Die moderne Medizin macht uns glauben, wir Frauen hätten in Sachen Fruchtbarkeit immer die Kontrolle über unseren Körper. Wir können Schwangerschaften verhüten und wir können ein Kind abtreiben. Wir können unsere frischen und knackigen Eizellen einfrieren, um sie

Abschied nehmen vom Kinderwunsch

von Sonja Die moderne Medizin macht uns glauben, wir Frauen hätten in Sachen Fruchtbarkeit immer die Kontrolle über unseren Körper. Wir können Schwangerschaften verhüten und wir können ein Kind abtreiben. Wir können unsere frischen und knackigen Eizellen einfrieren, um sie

Expertinnenrat zu „Geschwisterstreit“

Vor zwei Wochen hat sich Eva gefragt, wie sie am besten mit den Streitereien ihrer beiden Kinder umgehen soll. Wir haben Rat bei Nadine Hilmar gesucht. Sie ist Familienberaterin i.A., Bloggerin (buntraum), Autorin und bietet online Familienberatungen an. Im Frühjahr 2015 erscheint ihr

Expertinnenrat zu „Geschwisterstreit“

Vor zwei Wochen hat sich Eva gefragt, wie sie am besten mit den Streitereien ihrer beiden Kinder umgehen soll. Wir haben Rat bei Nadine Hilmar gesucht. Sie ist Familienberaterin i.A., Bloggerin (buntraum), Autorin und bietet online Familienberatungen an. Im Frühjahr 2015 erscheint ihr

Geschwisterstreit

von Eva Geschwister streiten sich. Insofern nicht ungewöhnlich, dass meine Kinder sich öfter mal in den Haaren liegen. Trotzdem frage ich mich, wieviel Streit ich einfach als „normal“ akzeptieren sollte. Ob und ab welchem Punkt ich eingreifen sollte, wenn sich

Geschwisterstreit

von Eva Geschwister streiten sich. Insofern nicht ungewöhnlich, dass meine Kinder sich öfter mal in den Haaren liegen. Trotzdem frage ich mich, wieviel Streit ich einfach als „normal“ akzeptieren sollte. Ob und ab welchem Punkt ich eingreifen sollte, wenn sich

Expertinnenrat zu „The Horror. The Horror“

Vor zwei Wochen hat sich Pitz unter dramatischem ‚Apocalypse now“-Titelzitat gefragt: Wie mit unausstehlichen, unguten, unliebsamen Freund_innen des eigenen Kindes umgehen? Wie bitte!? Wir haben Rat bei der Familienpsychologin Robin Menges eingeholt.

Expertinnenrat zu „The Horror. The Horror“

Vor zwei Wochen hat sich Pitz unter dramatischem ‚Apocalypse now“-Titelzitat gefragt: Wie mit unausstehlichen, unguten, unliebsamen Freund_innen des eigenen Kindes umgehen? Wie bitte!? Wir haben Rat bei der Familienpsychologin Robin Menges eingeholt.

The Horror. The Horror

 von Pitz Mit wippender Tasche betrete ich den Schulhof, um mein Kind abzuholen. Darauf freue ich mich spätestens seit Mittag, sehr. Das Schulkind rennt auf mich los, ruft mir im Rennen etwas ganz wichtiges zu. Ich möchte unbedingt wissen, was

The Horror. The Horror

 von Pitz Mit wippender Tasche betrete ich den Schulhof, um mein Kind abzuholen. Darauf freue ich mich spätestens seit Mittag, sehr. Das Schulkind rennt auf mich los, ruft mir im Rennen etwas ganz wichtiges zu. Ich möchte unbedingt wissen, was

Expertinnenrat zu „Vertrauensfrage(n)“

Maria hat sich vor 2 Wochen Vertrauensfrage(n) im Spannungsfeld von Schulsystem, Eltern, Kind(ern) und LehrerInnen gestellt. Hier folgt der Rat von Veronika Lippert, Obfrau des Vereins Elternwerkstatt. Sie bietet Konfliktmanagement in Schulklassen an und ist zertifizerte Elterntrainerin und Ausbildnerin. Außerdem leitet

Expertinnenrat zu „Vertrauensfrage(n)“

Maria hat sich vor 2 Wochen Vertrauensfrage(n) im Spannungsfeld von Schulsystem, Eltern, Kind(ern) und LehrerInnen gestellt. Hier folgt der Rat von Veronika Lippert, Obfrau des Vereins Elternwerkstatt. Sie bietet Konfliktmanagement in Schulklassen an und ist zertifizerte Elterntrainerin und Ausbildnerin. Außerdem leitet

Vertrauensfrage(n)

von Maria Wenn ich in letzter Zeit von unseren „Schulabenteuern“ erzähle, höre ich oft: „Ja aber ich bin auch nicht gern zur Schule gegangen“ oder „Naja, aber irgendwie haben wir es doch alle da durch geschafft“ und selbst meine Oma

Vertrauensfrage(n)

von Maria Wenn ich in letzter Zeit von unseren „Schulabenteuern“ erzähle, höre ich oft: „Ja aber ich bin auch nicht gern zur Schule gegangen“ oder „Naja, aber irgendwie haben wir es doch alle da durch geschafft“ und selbst meine Oma

Expertinnenrat zu „Bitte melde dich!“

Vor zwei Wochen hat sich Eva hier Gedanken über Fern-Freund_innenschaften (zwischen Elternschaft und Kinderlosigkeit) gemacht und darüber, wie sie aufrecht gehalten werden können, auch wenn eins wenig Zeit hat. In den Kommentaren haben einige Leser_innen schon Tipps aus dem eigenen Alltag

Expertinnenrat zu „Bitte melde dich!“

Vor zwei Wochen hat sich Eva hier Gedanken über Fern-Freund_innenschaften (zwischen Elternschaft und Kinderlosigkeit) gemacht und darüber, wie sie aufrecht gehalten werden können, auch wenn eins wenig Zeit hat. In den Kommentaren haben einige Leser_innen schon Tipps aus dem eigenen Alltag

Bitte melde dich!

von Eva   Meine älteste Kindheitsfreundin verzweifelt an mir. Sie wohnt am anderen Ende der Republik. Sie ist viel beschäftigt, hat allerdings, anders als ich, keine Kinder. Anders als ich, ist sie ziemlich gut darin, Kontakt zu halten. Alle paar

Bitte melde dich!

von Eva   Meine älteste Kindheitsfreundin verzweifelt an mir. Sie wohnt am anderen Ende der Republik. Sie ist viel beschäftigt, hat allerdings, anders als ich, keine Kinder. Anders als ich, ist sie ziemlich gut darin, Kontakt zu halten. Alle paar

Expertinnenrat zu „Zeig her deine Gefühle“

Vor zwei Wochen hat sich Cornelia hier gefragt, wie viele oder wie wenige Gefühle, vor allem wenn es um negative geht, Kindern gegenüber gezeigt werden sollen.  An dieser Stelle folgt der Expertinnenrat der Kinder- und Jugendpsychologin Malu. Nach einer „Best

Expertinnenrat zu „Zeig her deine Gefühle“

Vor zwei Wochen hat sich Cornelia hier gefragt, wie viele oder wie wenige Gefühle, vor allem wenn es um negative geht, Kindern gegenüber gezeigt werden sollen.  An dieser Stelle folgt der Expertinnenrat der Kinder- und Jugendpsychologin Malu. Nach einer „Best

Zeig her deine Gefühle?

von Cornelia  Angst, Ärger, Wut, Traurigkeit, Verzweiflung … es ist mir wichtig, dass mein Kind (2,5 Jahre) diese Gefühle – ebenso wie die positiven Pendants dazu – einordnen kann, wenn es sie erlebt. Ich habe gemerkt, es tut ihm gut,

Zeig her deine Gefühle?

von Cornelia  Angst, Ärger, Wut, Traurigkeit, Verzweiflung … es ist mir wichtig, dass mein Kind (2,5 Jahre) diese Gefühle – ebenso wie die positiven Pendants dazu – einordnen kann, wenn es sie erlebt. Ich habe gemerkt, es tut ihm gut,

Expertinnenrat zu „Wenn die Großen streiten“

Vor vierzehn Tagen wurde an dieser Stelle eine Frage zu Elterstreits im Allgemeinen und zur Anwesenheit des Kindes bei solchen Streits im Besonderen gestellt. Hier folgt nun der Expertinnenrat: Ein Streit unter Partnern – wie geht das als Elternpaar am

Expertinnenrat zu „Wenn die Großen streiten“

Vor vierzehn Tagen wurde an dieser Stelle eine Frage zu Elterstreits im Allgemeinen und zur Anwesenheit des Kindes bei solchen Streits im Besonderen gestellt. Hier folgt nun der Expertinnenrat: Ein Streit unter Partnern – wie geht das als Elternpaar am

Wenn die Großen streiten

von Catherine  Wir streiten. Manchmal monatelang nicht, dann aber geballt und umso heftiger. Da gibt es Vieles, das wir an Streitkultur ändern sollten, aber das ist nicht immer leicht und geht nicht von jetzt auf gleich. Das Problem ist nicht

Wenn die Großen streiten

von Catherine  Wir streiten. Manchmal monatelang nicht, dann aber geballt und umso heftiger. Da gibt es Vieles, das wir an Streitkultur ändern sollten, aber das ist nicht immer leicht und geht nicht von jetzt auf gleich. Das Problem ist nicht