Aufklappen | Zuklappen

Aufklappen | Zuklappen

Migrantische Väter: Rezension und Kommentar

von Claudia Einem Vater wird die Instrumentalisierung seiner Beziehung zu Tochter und Kindesmutter unterstellt, die Fähigkeit „feine Signale des Kindes“ zu erkennen abgesprochen. Außerdem sei die Einstellung des Vaters zum deutschen Rechts- und Wertesystem problematisch (siehe auch hier.) Aber alles von vorne. Im Jänner 2015 wird in Deutschland ein skandalöser Sorgerechtsstreit, in dem Jugendamt und Familiengericht […]

Read More

Aufklappen | Zuklappenkultur

Kinder of Color in der Hauptrolle: Einige empfehlenswerte Kinderbücher

von Jasmin In nur wenigen deutschsprachigen Kinderbüchern kommen Kinder of Color überhaupt vor. Für den US-Raum hat das „Cooperative Children’s Book Center“ (im folgenden CCBC) eine Statistik herausgegeben, die zeigt, wie viele Kinderbücher Charaktere of Color beinhalten bzw. von Menschen of Color verfasst wurden. Die Statistik zeigt, dass 37 Prozent der Bevölkerung der USA Personen […]

Read More

Aufklappen | Zuklappen

Let it go. Oder so. Über Kinderfilme und ihre Held*innen

von Cornelia “Let it go!!” Plötzlich sang das Kind diese Zeile immer und immer wieder. “Sing mit, Mama!” – “Let it be”, korrigierte ich fragend und summte den Beatles-Song an. “Nein, so geht das nicht, du kennst dich nicht aus”, das Kind verdrehte die Augen: “Let it goohoo!” Nein, ich kannte mich zu dem Zeitpunkt […]

Read More

Aufklappen | Zuklappen

Neue Kinderbücher braucht das Land: Nicht-normative Geschichten mit Diversity, Toleranz und Anders-sein gesucht

von Sonja „Wir können unsere Kinder nicht erziehen, sie machen uns ja doch nur alles nach!“ Stimmt. Wenn ich selbst Brokkoli nicht so gerne esse, dafür aber gerne Torte, muss ich mich nicht wundern, wenn die Kinder das Gemüse verschmähen und nach Lutschern verlangen. Wer seinen Kindern Toleranz, Vielfalt und Aufgeschlossenheit näher bringen möchte, braucht […]

Read More

Aufklappen | Zuklappen

Sarah Diehl: Die Uhr, die nicht tickt

von Antonia Bei einer Lesung in Wien erzählte Sarah Diehl, dass Mütter sie immer wieder auf ihr Buch ansprechen und ihr sagen, dass sie sich als Mütter besonders dafür interessieren und es gerne gelesen haben. So ging es auch mir. “Die Uhr, die nicht tickt” ist eines dieser Bücher, in denen ich jeden zweiten Absatz […]

Read More

Aufklappen | Zuklappen

Drachenzeit. Die verborgene Kraft der Menstruation

von Katja So. Ich hatte die Aufgabe “Drachenzeit” von Luisa Francia zu rezensieren. Natürlich mach ich das wie immer im letzten Moment. Genauso wie ich meist im letzten Moment draufkomme, dass ich ja meine Tage habe. Die Kreuzchen auf dem Kalender mach ich schon seit Jahren nicht mehr. Ich habe mich mit meiner Drachenzeit angefreundet. […]

Read More

Aufklappen | Zuklappen

Nachlese: Mutter sein dagegen sehr – Reflexionen zu mütterlichen Aufbrüchen

von Antonia Gerline Mauerer und Karin Steger gestalteten in der Wiener Frauenhetz – feministische Bildung, Kultur und Politik – am 14.02.2015 einen Abend mit dem Titel “Mutter sein dagegen sehr” – Reflexionen zu mütterlichen Aufbrüchen”. Die Sozialwissenschaftlerin, Universitätslektorin und Mitarbeiterin der Frauenhetz, Gerlinde Mauerer hat sich auf vielfältige Weise mit Mutterschaft auseinandergesetzt. Sie ist Autorin […]

Read More

Aufklappen | Zuklappen

Schlaflos

von Cornelia “Liebe ist nicht genug, wenn es um Kinder geht. So einfach ist das wohl.” Sarah Moss. Schlaflos. Mare Verlag, Hamburg 2013. ISBN 9783866481770. Übersetzung: Nicole Seifert. Vom Verlag zur Verfügung gestelltes Rezensionsexemplar. Sarah Moss erzählt in “Schlaflos” so viel mehr als die Geschichte einer schlaflosen Mutter. Wie nebenbei geht es um Selbstbestimmtheit, Frauenrechte, […]

Read More

Aufklappen | Zuklappen

Almut Schnerrig und Sascha Verlan: Die Rosa-Hellblau-Falle.

Von Catherine   Almut Schnerrig und Sascha Verlans Buch ist ein Plädoyer “Für eine Kindheit ohne Rollenklischees“. Die Rückseite verspricht, dass wir hier  endlich lesen können, wie man “Rollenklischees im Familienalltag […] entkommt”. Nunja. Auf knapp 230 Seiten arbeiten sich die AutorInnen durch das Kinderleben von deren Existenz im Bauch bis zum Teenageralter und zeigen dabei […]

Read More

Aufklappen | Zuklappen

The good mother myth

von Cornelia Avital Norman Nathman (Hg., 2014). The good mother myth. Berkeley: Seal Press. (Unentgeltlich zur Verfügung gestelltes Rezensionsexemplar) Das bislang nur auf Englisch erschienene Buch “The good mother myth” ist eine Sammlung von 35 Essays, die unterschiedliche Perspektiven auf Eltern- und speziell Mutterschaft werfen – und zwar abseits vom Mainstream-gestützten Mythos der “guten Mutter”.  […]

Read More