rituale Search Results

Aufklappen | Zuklappen

Rituale erfinden.

Jedes Jahr zur Weihnachtszeit stellt sich mir wieder die Frage: Wie möchte ich diese Wochen und vor allem die Feiertage für meine Kinder und mich gestalten? Die ein oder andere Idee könnte sich in den beiden Büchern, die Catherine für uns rezensiert hat, finden. Wer nicht dezidiert christliche Rituale mit seinen Kindern begehen möchte, aber […]

Read More

So ist das. Und so auch

Let’s Overcome – von Ritualen in verschiedenen Lebensphasen

Familiäre Rituale und der Blick auf sie verändern sich mitunter in verschiedenen Lebensphasen. Übergänge von einer Lebensphase in die nächste bringen neue, sich verändernde Rituale mit sich. Martina beschreibt, wie sie die Bedeutung und Gestaltung von Ritualen in ihrer Kindheit, dann später mit ihren eigenen Kindern und jetzt mit ihren Enkelkindern erlebt. von Martina “Sag/mach […]

Read More

So ist das. Und so auch

Kleine große Nebenbei-Rituale im Alltag mit Kindern

Kinder brauchen Rituale. Aber wenn Eltern im Alltag streckenweise wie vor einem fahrenden Zug dahinhetzen, um irgendwie weitermachen zu können. Wenn abends die Energie nicht mehr zum Buch-Vorlesen reicht oder wenn das Zähneputzen vom liebevollen Ritual zum Kräftemessen wird. Ja, dann kann das Wissen um die Bedeutung von Ritualen im Leben von Kindern ganz schön Druck aufbauen. Unsere Autorin […]

Read More

So ist das. Und so auch

Über die Abwesenheit von Ritualen

Wie geht eins damit um, wenn religiöse Rituale für Freund*innen sehr wichtig sind, während eins selbst Atheist*in ist? Und wie reagieren Kinder, in deren Leben der Glaube an einen Gott nie eine Rolle gespielt hat, auf die kirchlichen Rituale? In ihrem Text erzählt unsere Autorin von ihren Erfahrungen. von Eva Eine gute Jugendfreundin ließ ihre […]

Read More

Editorial

Editorial: rituale.

Sie strukturieren unseren oft chaotischen Alltag und geben den Jahren einen sich stets wiederholenden Rhythmus. Manchmal werden sie uns aufgezwungen und engen uns sosehr ein, dass wir uns die Frage stellen: Brauchen wir sie überhaupt? Diese Rituale? Und wie gehen wir mit Ritualen um, die nicht unsere eigenen sind oder die wir immer schon als […]

Read More

Elternativgesellschaft

Queering Family: Queering Resistance

[deutsche Übersetzung folgt unten] Kathryn Fischer alias Mad Kate describes in her text  what queering family means to her. How she found her way in doing so and continues to find it decision by decision. She argues that it is not enough to deny heteronormative forms, but advocates understanding each relationship, each person, as a […]

Read More

So ist das. Und so auch

Selbstbestimmt Fehlgebären.

Fehlgeburten passieren oft. Selten aber wird darüber geredet. Daniela Jauk lässt uns in ihrem Text Anteil daran nehmen, wie sie ihr zweites Kind empfangen und dann verloren hat und wie sie damit umgegangen ist. Weil sie dies sehr berührend schildert und dabei gleichzeitig ganz deutlich macht, wie wichtig es auch in diesem Kontext ist, dass […]

Read More

So ist das. Und so auch

Planlos : Zeit nehmen

Um Rituale, selbstbestimmte Tagesabläufe und langfristige Pläne für das eigene Leben festlegen zu können, braucht eins erst Mal die Ressourcen dafür. Kristin beschreibt, wie sie sich als alleinerziehendes Elter mit Depression durchmanövriert zwischen umgeschmissenen Plänen, Selbstständigkeit, Neues beginnen und Altes abschließen sowie Zeit für sich und das Kind finden. von Kristin Es ist der Morgen […]

Read More

So ist das. Und so auch

Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt

Manchmal kann es sehr befreiend sein, gesellschaftlich konstruierte Rituale – wie bestimmte Feste und religiöse Anlässe – aufzubrechen und sich die Freiheit zu nehmen, selbst zu definieren, was und wie mensch feiern und leben möchte. Unsere Autorin Lisa berichtet in ihrem Text über ihre Erfahrungen. Rituale sind so eine Sache. Manche brauchen das. Manche lieben das. Rituale […]

Read More

meinungSo ist das. Und so auch

Kleinfamilienfalle

Wenn eins Mutter wird, schnappt die Falle zu, egal was vorher war. Das hat auch Li-Ming erlebt. von Li-Ming Ich starre empathielos den Menschen an, der sich vor mir auf meinen Boden wirft und brüllt, weil ich ihm ein Taschentuch angeboten habe. Mein linkes Augenlid fängt an, angestrengt zu zucken. Ich weiß, dass ich mich […]

Read More