#upcycling: Kindermütze und -hose aus Langarm-Oberteil

von Antonia

Winter ist für mich immer auch DIY-Zeit. Außerdem sortiere ich dann gerne meinen Kleiderschrank aus. Dazu bin ich besonders motiviert, wenn sich aus meinen alten Sachen Neues herstellen lässt. Eine sehr schöne Idee Kleidung weiterzuverwenden ist diese hier: aus den langen Ärmeln eines Erwachsenen-Oberteils werden Kinderhosenbeine, aus dem Bauchteil eine Mütze. Und das geht so:

alles_zeugDu brauchst:

  • Langarm-Oberteil
  • Kinderhose und Kindermütze (in der aktuellen Kindergröße als Vorlage zum Nachschneiden)
  • Schere
  • Stecknadeln
  • Nähseide
  • Gummiband (für den Hosenbund)
  • Nähmaschine (eventuell Overlock), die wenigen Nähte könnten auch per Hand genäht werden

FÜR DIE HOSE

Zuerst die Ärmeln abschneiden und die Kinderhose (gefaltet) zum Nachschneiden darauflegen.

Aermel

Beide Hosenbeine mit ca. 1 Zentimeter Nahtzugabe zuschneiden.

Hosenbeine

Ich habe außerdem ein passendes Dreieck für einen Einsatz am Po zugeschnitten (ist nicht unbedingt notwendig, nur wenn die Hose etwas weiter werden soll). Und dann wird genäht. Zum Glück sind die meisten Nähte ja schon vorhanden und mensch muss nur noch die beiden Hosenbeine und das Dreieck aneinandernähen. Sieht doch schon fast aus wie eine Hose. Fehlt nur noch der Gummibund.

hose1

Dafür den oberen Rand gerade schneiden und in der Breite des Gummibandes einschlagen. Den Bund mit einer Zwillingsnadel einnähen (Vorteil: die Naht ist dehnbar), geht aber auch mit einem leichten Zick-Zack-Stich. Und ganz wichtig: die Runde nicht komplett schließen, sondern ein Stück offen lassen um das Gummiband einzuziehen. Gummiband einziehen, Öffnung per Hand oder mit Nähmaschine schließen und fertig!

Ergebnis: die Hose sitzt ziemlich gut und das Kind ist begeistert.

hose_fertig

Eine ausführlich Anleitung zu diesem Projekt hier (mit genaueren Näh-Details) findet ihr außerdem bei Green Kitchen: Sweater Sleeve Kids Pants Tutorial.

Und bei Hanna Herz gibt es eine sehr tolles Tutorial, wie aus Hemdsärmeln Kinderhosen werden.

NUN zur MÜTZE

Den Vorderteil und den Rückenteil des Pullovers trennen und die Mütze zum Nachschneiden auf den Stoff legen (der Bauchbund wird der Mützenbund). Auch hier mit  Nahtzugabe und etwas größerem Radius zuschneiden.

muetze

Dann einen Abnäher (also ein spitzes Dreieck) am oberen Punkt des Halbkreises einschneiden.

abnäherWieder an die Nähmaschine und zuerst bei beiden Teilen die Abnäher schließen und dann die Teile rechts auf rechts zusammennähen. Fertig!

mütze_fertig

Gutes Gelingen!


Beitrag erschienen in: Beziehungsweise.

 

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Pingback: Der Klassiker: Kinderleggins aus Ärmeln – Nähen und Upcycling

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: