Hinaus. Welt und Umgebung erobern

Sommer Edition

Liebe Leser*innen,
umstandslos gibt es nun seit mittlerweile fast einem halben Jahr und wir freuen uns darüber, wie freundlich wir willkommen geheißen wurden, über die vielen tollen Texte unserer (Gast-)Autor*innen und das Feedback dazu. Wir nutzen die Sommermonate für ein erstes Themen-Special: Hinaus. Welt und Umgebung erobern. Im Wortsinn verstanden, ebenso wie als Gedankenspiel oder Metapher – weil Elternsein und besonders Muttersein ein ganz spezielles Pendeln zwischen Innen und Außen, Privatem und Öffentlichem, Unsichtbarem und Sichtbarem ist.
Apropos „unsichtbar“: Wir wollen auf umstandslos noch viel mehr Perspektiven auf Mutterschaft zeigen, als wir dies bislang tun – besonders jene, die gesamtgesellschaftlich oft aus- oder überblendet werden. Damit wollen wir u. a. queere Eltern, verwitwete Mütter, PoC-Mütter, nicht-akademisch-gebildete Mütter und/oder Adoptivmütter ansprechen. Wir freuen uns über Textvorschläge genauso wie über Interessensbekundungen per E-Mail (wir unterstützen euch gerne bei der eigenen Textproduktion bzw. können gemeinsam eine andere Textform überlegen, z. B.: Interview): umstandslos@gmx.net
 
Wir wünschen euch eine wunderbare Sommerzeit und viel Spaß mit unseren Hinaus-Texten!
Catherine, Cornelia, Anna Lisa und Antonia
 
PS: Wir bitten um Verständnis, dass auch wir über den Sommer etwas gemächlicher unterwegs sind – sprich, dass die Beantwortung von E-Mails oder das Freischalten von Kommentaren etwas dauern kann.
PPS: Außerdem wurden wir gebeten, auf folgende Petition hinzuweisen, die auf eine Ungerechtigkeit beim (österreichischen) Wochengeld hinweist, was wir hiermit gerne machen: Petition für vollen Anspruch auf Wochengeld bei geringfügiger Beschäftigung (… nicht ohne auch auf die Diskriminierung beim Mutterschutzgeld/-gesetz bei Selbstständigen und Nicht-Erwerbstätigen aufmerksam zu machen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.